ThinkCamp Hintergrund

ThinkCamp ist eine gemeinnützige Genossenschaft mit Sitz in Deutschland. Wir bieten Lernreisen an und koordinieren die unaVision Initiative. Wir haben starke Wurzeln in dem Gedankengut der Global Marshall Plan Initiative, des Clubs of Rome, dem Rio Prozess 1992, der Neuen Arbeit - Neuen Kultur von Prof. Frithjof Bergmann, der Gemeinwohl Ökonomie, dem Grundeinkommens und der Idee des sozialen Unternehmertums. Aus der Global Marshall Plan Initiative wurde die ThinkCamp Initiative im März 2008 im Rahmen der "Save the World Now Conference" in Berlin von Johannes Pfister ins Leben gerufen, mit dem Ziel ein Netzwerk aufzubauen, was konkrete Prototypen für eine nachhaltige und regenerative Entwicklung umsetzt, Lernumfelder schaft und Mustern und Prinzipien für eine regenerative Entwicklung erforscht. Im April 2010 haben 23 Mitgründer/innen die Genossenschaft ins Leben gerufen. Der Kern des heutigen Konzepts entspringt insbesondere aus den Erkenntnissen der Caravan of Change 2013.






Lernreisen

Das Kernaktivitäten von ThinkCamp sind Lernreisen zu inspirierenden Orten weltweit und der Aufbau des unaVision Netzwerks. Ziel von Lernreisen ist es den Teilnehmer/innen die Möglichkeit zu geben, sich auf eine innere und äußere Lernreise zu begeben und durch den Besuch und Mitarbeit bei Projekte Orientierung zu finden. Der intensive Austausch in Teams soll die Entwicklung und Umsetzung von eigenen Projekten unterstützen und den Aufbau von öko-sozialem Unternehmertum fördern. Zielgruppe sind Menschen, die etwas Bottom Up bewegen wollen, die miteinander vernetzt sind, voneinander lernen und inspiriert sind von einer nachhaltigen, regenerativen Zukunft. Lernreisen sind ein mehrdimensionaler Prozess. Menschen entwickeln und realisieren gemeinsam Reisen, Foren, Workshops, Projekte und bauen öko-soziale Unternehmen und Arbeitsplätze auf. Der Lernansatz orientiert sich an den Bedürfnissen der einzelnen Personen und Teams auf ihrem Weg und unterstützt sie ihre Ziele zu erreichen. Infos zu Lernreisen hier und zu Fotos von Lernreisen hier.





Trainee und Praktika

Wir suchen motivierte Menschen um den Aufbau von ThinkCamp und der unaVision Initiative zu unterstützen und Lernreisen und die unaVersity zu koordinieren. Als Praktikant/in arbeitest Du für einige Monate in einem Projekt mit und vertiefst deine Praxiskenntnisse (Landwirtschaft, Garten, natürliches Bauen, soziales Unternehmertum). Im Traineeprogramm setzt Du deine eigenen Lernziele im Rahmen der ThinkCamp und unaVision Aktivitäten und realisierst diese durch die Umsetzung von Projekten. Mehr Information hier! Bewirb dich jetzt! Der Arbeitsort ist alternativ der Oderbruch in Brandenburg oder/und bei unserem Partnern in anderen Ländern. Schicke Deine BEWERBUNG (Motivationsschreiben und Lebenslauf) unter Angabe deines möglichen Eintrittstermins an info@thinkcamp.eu. Für Fragen stehen wir Dir gerne zur Verfügung! Wir freuen uns Dich kennen zu lernen!



 


unaVersity - Projekt basiertes Lernen

Die Kernfunktionen unserer Aktivitäten ist Projekt basiertes Lernen und forschen. Dazu dient unsere im Aufbau befindliche "unaVersity". Insofern kann man unser Initiative auch als globale, selbstorganisierte Universität sehen. Unser gesamtes Wissen und unsere Erfahrungen sind dem Gemeinwohl verpflichtet. Die Lernenden erarbeiten ihre eigenen Lernziele, Curricula und Lernreisen und bestätigen gegenseitig ihre Zertifikate. Experten aus unterschiedlichen Bereichen unterstützen den Prozess mit ihren Erfahrungen und Wissen






Being Spaces

Being Space steht für die Vision eines Ortes in dem Du dich wohlfühlst, in dem Du leben, arbeiten, lernen möchtest, in dem Du Kultur und Kunst schaffst, indem Menschen, Tiere und Pflanzen friedvoll nebeneinander leben, ein Ort indem Du viel Zeit verbringen möchtest. Being Spaces können sehr unterschiedlich geprägt sein, tragen jedoch gemeinsame Prinzipien. Being Spaces sind für die Bewohner/innen Plätze für eine nachhaltige, regenerative Lebensführung und Brutstätten für Innovation für ein besseres und gesünderes Leben. Diese Orte haben eine positive Ausstrahlung und eine intensive Interaktion mit ihrem urbanen und ländlichem Umfeld. Dieses Umfeld nennen wir Being Space Region. Wir möchten Being Spaces durch Lernreisen verbinden, damit diese voneinander lernen und sich gegenseitig unterstützen.






Soziokratie

ThinkCamp und das unaVision Netzwerk arbeitet nach einem soziokratischen System. Wir sind in Arbeitskreise, Interessens Kreise und Allgemeine Kreise strukturiert, führen mit Konsent Entscheidungen und soziokratischen Wahlen von Koordinatoren und Delegierten. Durch diese Strukturen können Effektivität und Effizienz für die nachhaltigen Entwicklung erhöht werden und eine höhere Zufriedenheit der Mitglieder und Teilnehmer erreicht werden. 






Philosophie und Methoden

Unsere Philosophie und der Werkzeugkasten (philosophy and toolbox) bauen auf der jahrelangen Erfahrung von Menschen aus unterschiedlichen Lernbereichen (Projekt basiertem Lernen, Unternehmensberatung, Erwachsenenbildung, nicht-formales Lernen) auf. Im Kern steht die 4-M Philosophie.

  • Moving - sich körperlich, gedanklich und geistig bewegen
  • Meeting - andere Menschen treffen und verstehen, tiefgründige Gespräche führen, Erfahrungen und Ideen austauschen
  • Making - gemeinsame Entwicklung für eine nachhaltige Zukunft und für öko-soziale Innovationen durchführen
  • Multiplying - Erfahrungen, Erkenntnisse, Wissen und Informationen offen weitergeben. Creative Commons nutzen.  

Der Lernansatz orientiert sich am Menschen, an der Geschwindigkeit und den Inhalten, die für den Einzelnen und die Teams sinnvoll ist. Die Durchführung von einfachen Prototypen lässt frühzeitig Einblick in die Konzepte gewinnen. System Denken und Simulationen führt zu einem besseren Verständnis und eröffnet Möglichkeiten für die Reduzierung der Komplexität. Unser "cross..." Ansatz (cross-...gernerational, -cultural, -sectoral, -gender.) eröffnet Perspektiven und bereichert die Teams und die Ergebnisse. Der Einsatz wird von unterschiedlichen wirkungsvollen Werkzeugen wird durch Experten persönlich oder virtuell unterstütz.